Und ab die Post

Ein Überraschungspaket für alle ab 3 Jahren

Postbote zu sein ist herrlich findet Fiete Jakob. Allzeit frischen Wind um die Nase, kleine Gespräche an Gartenzäunen und im ganzen Ort bekannt. Herr Jakob ist seit vielen Jahren Postbote.

Viele Menschen hat er glücklich gemacht und immer seinen Dienst gewissenhaft erledigt. Und dann das: Ein Paket ohne Adresse, ohne Absender! Kein wohin, kein woher!

Das ist gegen die Vorschrift! Was tun? Soll er es einfach zurück ins Lager bringen? Aber irgendetwas rappelt in dem Paket. Etwas Lebendiges? Dann müßten zumindest Luftlöcher hinein …

Schließlich öffnet er das Paket, ganz gegen seine Gewohnheit. Darin befindet sich eine Bauanleitung für ein sogenanntes »Karlchen«, ein dazugehöriger Bausatz und eine Bedienungsanleitung.

Wenn Herr Jakob gewußt hätte, was das »Karlchen« für ein Kerlchen ist und wie sehr es sein geordnetes Leben bald durcheinander wirbeln wird, vielleicht hätte er diese Karlchen-Puppe nicht zusammengebaut! Hat er aber!

Ein zauberhafter Vormittag voller Überraschungen beginnt. Nicht nur für Herrn Jakob …


Das Briefträgerlied

   Werkstatt-Fotos


Nächster Termin

Sa, 02. Dez. 2017

14:00 Uhr

14:00 Uhr

   Zum kompletten Spielplan

Zum Stück

Mit dieser Inszenierung richten wir uns an die jüngsten Theaterzuschauer.

In einer reduzierten Bühne - rund um ein Postfahrrad - erleben die Kinder das Entstehen einer Theaterfigur.

Auch inhaltlich wird den Kindern ein leichter Einstieg in der Geschichte ermöglicht, denn die Bedienungsanleitung für das »Karlchen« ähnelt doch sehr der kindlichen Erfahrungswelt.

So entstehen kleine Episoden zu Themen wie »Anziehen«, »Zähneputzen«, »Frühstücken«, »Pullern«, »Spielen«, »Einschlafen« und natürlich »Quatsch-Machen«.

Herr Jakob muss feststellen, dass eine Bedienungsanleitung nicht immer weiterhilft, denn so ein »Karlchen« hat schließlich auch seinen eigenen Kopf.

Aufführungs-Fotos
(anklicken für mehr Bilder)

Fotografiert bei der Premiere am 7.9.2008 im Figurentheater Lübeck von Thorsten Roloff

Für mehr Bilder wischen oder klicken!

Für mehr Bilder wischen oder klicken!

Für mehr Bilder wischen oder klicken!

Für mehr Bilder wischen oder klicken!

Für mehr Bilder wischen oder klicken!

Für mehr Bilder wischen oder klicken!

Für mehr Bilder wischen oder klicken!

Für mehr Bilder wischen oder klicken!

Für mehr Bilder wischen oder klicken!

Für mehr Bilder wischen oder klicken!

Für mehr Bilder wischen oder klicken!

Inszenierung

Spiel Marc Lowitz
Regie Dörte Lowitz
Figurenbau (Karlchen, das Kerlchen) Arne Bustorff
Text und Idee Dörte Lowitz, Marc Lowitz
Requisite/Ausstattung Arne Bustorf, Marc Lowitz, Dörte Lowitz
Musik Ensemble (Arrangements: Thomas Pohle)
Lieder Marc Lowitz, Dörte Lowitz
Zeichnung Felix Scheinberger

Technische Bedingungen

Bühnenmaße 5,5 m Breite,
4 m Tiefe,
2,80 m Höhe
Dauer 45 min
Alter ab 3 Jahren
Familienversion (ab 4)
Raum verdunkelbarer Raum
Ton- und Lichtanlage werden mitgebracht
Max. Zuschaueranzahl 140
Aufbauzeit 90 min
Abbauzeit 60 min