Diese Produktion wurde vom Fonds Darstellende Künste e.V. gefördert im Rahmen von #takeaction, sowie von #kulturhilfeSH

Nächster Termin

(derzeit sind keine Termine geplant, aber das kann sich bald ändern …)


   Zum kompletten Spielplan

Grasflüstern

Zwerge, Trolle, Elfen, alle wollen helfen

"Es war einmal ein Hase
mit einer pinken Nase,
der saß im hohen Gras
und hatte mächtig Spaß!

Bis er sich dann verliebt,
dass es so etwas Schönes gibt!"

Doch plötzlich verliert Karli, der tollste Hase der Welt, seinen Mut. Er traut sich nicht, die schöne Häsin anzusprechen.

"Karli hat sich nicht getraut,
er hat einfach nur geschaut."


Ob er sie trotzdem bekommt, seine Braut?


Es spielen mit und wollen helfen: eine dicke Trollfrau, eine zarte Elfe, 2 Zwerge, ein Glückskäferchen und natürlich die Erzählerin.

Inszenierung

Spiel+Idee Dörte Lowitz
Regie Dörte Kiehn
Figurenbau Dörte und Marc Lowitz
Ausstattung/Bühnenbau Dörte und Marc Lowitz, Jay Ranly
Musik/Lieder Marc und Dörte Lowitz (Arrangements: Marc Lowitz)
Illustration von der tanze GbR (Henrik Knüppel, Hannah Lowitz)

Technische Bedingungen

Bühnenmaße 4 m Breite,
3 m Tiefe,
2,50 m Höhe
Dauer 35 min
Alter ab 4
Zuschauerzahl 100
Aufbauzeit 120 min
Abbauzeit 70 min
Technik Ton- und Lichtanlage werden mitgebracht.
Raum Ein verdunkelbarer Raum wäre schön.
auch draußen spielbar